#Italienurlaub nach #Corona-Lockerungen

#covid19 #Sars-Cov-2 #Italienurlaub2020

http://www.italienruft.com Rimini2020

Die wichtigsten Zahlen für heute 2, 18, 1! 2. Phase, 18. Mai und 1 Meter Abstand egal in welcher Situation.

Über die eigene Region hinaus dürfen wir noch nicht, aber jetzt gehts endlich wieder zum Friseur, ins Café, ins Restaurant und auch ein Sonnenbad am Strand. Handschuhe und Masken bleiben weiterhin Pflicht, Alternative zu den Handschuhen ist ein Desinfektionsmittel, nicht überall aber.

Phase 2 – Wie es jetzt weiter geht!

Seit Wochen wurde über Phase 2 diskutiert, verhandelt aber vor allem gewütet, denn die vorgeschriebenen Distanzen zwischen den Tischen in Restaurants waren unrealistisch für viele Gastronomiebetrieb, sie hätten gar nicht öffnen können und bestimmte Aktivitäten wie Friseur, hätten ja erst im Juni öffnen sollen. Südtirol ist seinen eigenen Weg gegangen und scheint recht zu behalten, kaum Neuinfektionen.

Nun schein ein Kompromiss für den Rest Italiens gefunden zu sein. Die Region Veneto hat heute seine eigene angepasste Ordinanza (Verordnung) bekannt gegeben. Wer möchte, hat hier die vollständige Version aber nur auf Italienisch aber (sorry sind 52 Seiten):

Dies sind die Wichtigsten: Bei Körpertemperatur über 37,5 Grad darf ich das Geschäft, Restaurant, Bar oder den Friseursalon nicht betreten. Am Eingang darf dem Gast/Kunde die Temperatur mit einem elektronischen Fiebermesser Pistole gemessen werden. Am Eingang müssen alle Vorkehrungen vermerkt werden, die auch zu verfolgen sind. Ohne Vormerkung und Tischreservierung geht gar nichts! Da die Plätze reduziert wurden, aufgrund der vorgegebenen Abstände, muss man rechtzeitig vorsorgen. Nur ein Beispiel: Vor über eine Woche hab ich meine Friseuse angerufen, um schnellstmöglich einen Termin bei der Wiedereröffnung zu bekommen, ich landete auf die Warteliste. Heute Sonntag hat sie mich endlich rückgerufen, meinen Termin hab ich aber erst für den 26. Mai bekommen, abends, für Samstags hätte ich erst Mitte Juni einen Platz bekommen. Hmmm, wenn ich heute noch in einem Lokal anrufe, um im Gastagarten ein Glas Prosecco zu trinken, wann bekomme ich einen Tisch? Werd ich noch testen.

Was jetzt wichtig nach den Corona-Lockerungen ist, wenn man/frau in Italien Urlaub machen möchte.

Ab 3. Juni es so weit, die Grenzen werden sich öffnen. Endlich wieder Strand, Prosecco und Pizza, ja und ein echtes italienisches Eis Schlemmern. Wer seinen Urlaub trotz Coronakrise nicht abgesagt hat, findet sicher noch seinen Buchung, aber wer seinen Italienurlaub storniert hat, muss sich jetzt beeilen, den Platz ist nicht für alle.

Am besten, wenn ihr auch in Restaurants essen möchtet und nicht nur im gebuchten Hotel, reserviert euch auch gleich den Tisch, so bleibt ihr nicht enttäuscht. Wer sich gerne am freien Strand sonnt, muss den 1 Meter Abstand einhalten. Die Strandbäder (Lido) hingegen werden bereits mit den richtigen Distanzen vorbereitet sein. In diesen Tagen sieht man Bademeister und Strandvermieter am Strand mit Meterband, um die Abstände von Sonnenschirm (ombrellone) zu Sonnenschirm genau abzumessen. Aber Achtung, auch hier sind die Plätze reduziert, also auch gleich den Badeplatz buchen.

Preislich fürchte ich, dass es leicht nach oben geht. Es werden sicher nicht eklatante Preiserhöhen geben, ansonsten vergrault man seine Gäste, noch bevor sie kommen. Ich wird mich hier bei uns mal umschauen, nächstes Wochenende will ich endlich einen Strandspaziergang machen!

Das Personal, das euch erwartet, muss Masken und Handschuhe tragen. Im Restaurant, bevor ihr euch setzt, muss der gesamte Tisch desinfiziert werden und beachtet bitte die Distanz zu den anderen Tischen. In der Regel muss vor jedem Laden oder Gastbetrieb ein Desinfektionsmittelspender für den Kunden/Gast zur Verfügung stehen. In der oben genannten Verordnung sind alle Details von Seite 16 bis 21 zu finden.

Zahlen in bar rate ich ab, die italienische Regierung empfiehlt allen die elektronische Variante zu übernehmen, denn Bargeld geht in vielen Händen und wird ja weder gewaschen noch desinfiziert. Einen weiteren Rat meinerseits, nehmt Masken, Handschuhe und Desinfektionsmittel auch von zu Hause mit, denn es herrscht immer wieder Knappheit und preislich ist alles teuer und es wär auch nicht toll, seinen Urlaub vor der Apotheke (Farmacia) in einer Schlange zu verbringen.

Und zum Abschluss noch ein Video das ich heute bekommen haben. Das Video wurde von den Geschäftsleuten in Este (meine Wahlheimatstadt) für die Wiedereröffnung gedreht:

I Love Este

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.