PAPIRO DI LAUREA – Was bedeuten die Karikaturen auf den Papierplakaten mit der Schrift: Università degli Studi di …”

Es gibt Traditionen, von denen man einfach nicht ablassen kann. Wer schon mal in Padua (Padova) war, hat sicherlich schon beobachtet, dass auf vielen Säulen in der Stadt, speziell in der Universitätszone, große A0 Papierplakate hängen. Oder nicht? Im Oktober ist es regelrecht eine Epidemie, alles vollgepflastert. Aber was hat dies auf sich? Für die Antwort müssen wir zurück ins 16 Jh. gehen. Damals war es in Padova üblich, für die Diplomfeier ein einziges großes Fest samt der gesamten Stadt zu veranstalten.

Auf den Säulen in der Stadt wurden Manifeste aufgehängt, die einen Einblick ins glorreiche Universitätsstudium des Kommilitonen gaben. Erst Anfang 1900 bekamen, durch den Karikaturist Raoul Chareun, die Manifeste den heutigen satirischen Charakter. Der Jungakademiker wird leicht aufs Korn genommen, mit satirischen, teils sarkastischen Vignetten. Es werden seine Hobbys und Laster abgebildet, sowie seine universitäre Laufbahn, aber Achtung, nie vulgär oder obszön. Was anfänglich nur in Padova üblich war, hat sich nun in der gesamten Region Venetien ausgebreitet. Diese Tradition finde ich einfach klasse, könnte man überall nachahmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.