Das wichtigste Musikfestival Italiens:

Festival di Sanremo!

Wenn man von italienischer Musik spricht, kommt man nicht um das Festival von Sanremo herum. Was 1951 anfangs nur die leeren Hotelzimmer außerhalb der Hauptsaison in Sanremo füllen sollte, ist das wichtigste “Festival della Canzone Italiana” geworden. Domenico Modugno, Adriano Celentano, Zucchero, Massimo Ranieri, Iva Zanicchi und und und… Es gibt kaum jemand der nicht einmal als Konkurrent oder als Gast auf der Bühne in Sanremo aufgetreten ist.

Letzten Samstag (08.02.2020) war das große Finale der 70. Ausgabe. Auf unserem Nationalsender RAI1 in Eurovision wurde alle 5 Abende live übertragen. Heuer hat das Festival einen Share von 60,6 % erreicht, dies um zu unterstreichen, wie wichtig dieses Festival ist. Es geht hier nicht nur um Musik, sondern auch um Tradition und Geschichte. Es gäbe so viel zu erzählen, dafür reicht dieser Blog nicht aus. Also möchte ich nur einige wenige Ereignisse hervorheben.

Viele von euch kenne sicher Roberto Benigni, ihr habt ihn in seinem mehrfach ausgezeichneten Film “Das Leben ist schön” gesehen. Sein Gastauftritt war, wie immer, bewegend und vor allem lehrreich. Er hat “Das Schönste aller Lieder” vorgetragen, das Hoheslied aus der Bibel, mit all seinen Erklärungen und Hintergründen. Das wird jetzt ganz bestimmt keine Bibelstunde, es geht hier weniger um Religion, sondern um Liebe. Ich hoffe, der Link funktioniert auch im Ausland, wer ein bisschen Italienisch spricht, verseht was hinter dem Hoheitslied steckt: Roberto Benigni – Il cantico dei cantici

Weitere Highlights: Al Bano und Romina sind nach Jahren wieder zusammen aufgetreten und auch I Ricchi e Poveri waren wieder gemeinsam auf der Bühne.  Sportgrößen wie Cristiano Ronaldo und Novak Djokovic folgten der Einladung des Moderators Amadeus. 

Zwei Auftritte die mir besonders gefallen haben sind zum einen die von Tony Renis, zum anderen Massimo Ranieri.

Wer kennt noch das Lied “Quando Quando Quando”? Der Entertainer Rosario Fiorello gab sein bestes unter Leitung von Tony Renis: Fiorello – Quando Quando Quando

Das Duett von Massimo Ranieri und Tiziano Ferro war eine „Gänsehaut-Erlebnis“ . Massimo Ranieri hat mit dem Lied “Perdere l’amore” 1988 den Festival von Sanremo gewonnen. Hier der gemeinsame Auftritt mit Tiziano Ferro 2020, mit Anmod: Tiyiano Ferro Massimo Ranieri Perdere L’Amore

Ja, und wer hat jetzt 2020 gewonnen? 

  1. Diodato – “Fai Rumore” Diodato – Fai Rumore
  2. Francesco Gabbiani – “Viceversa” Gabbiani – Viceversa
  3. Pinguini Tattici Nucleari – “Ringo Starr” Pinguni Tattici Nuclari – Ringo Starr

Persönlich gefällt mir das Lied von Diodato nicht besonders. Das Lied “Viceversa” gefällt mir viel besser und das der Pinguin Tattici Nucleari finde ich auch sehr gut. Bei mir zu Hause bevorzugt die Jugend die Pinguin Tattici Nucleari. Denk auch, dass sich die Jugend in diesem Lied wiederfindert. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.